Freitag, 7. November 2014

Mister Fuchs trifft Schnabelina

Ich durfte probenähen - für die wunderbare Roswitha - in Nähkreisen als Göttin "Schnabelina" bekannt. Ich finde Schnabelinas Blog ganz toll! Super inspirierend, tolle Schnittmuster, perfekte Erklärungen - und das Ganze for free! Das ist immer seltener - jeder bringt Schnittmuster raus - viele schlecht beschrieben und mit schlechter Passform. Aber bei Schnabelina gibt's das alles kostenlos!
Daher, hier mal ein dickes DANKESCHÖN an Roswitha!

Jetzt will ich Euch aber nicht länger auf die Folter spannen und vom Probenähen berichten.
Man konnte sich bei Schnabelina per Mail für das probenähen bewerben, keine Ahnung wieviel Bewerbungen kamen, aber ich war dann soooo happy, als ich die Mail bekam mitmachen zu dürfen!

Der Schnitt, um den es geht, ist ein Sweat Jumpsuit - perfekt für die kältere Jahreszeit. Schön warm am Rücken, gemütlich zum rumtoben - und trotzdem mit totaler Bewegungsfreiheit!

Den Overall kann man mit oder ohne Arme nähen, mit oder ohne Kapuze und mit verschiedenen Hosentaschen.

Die Stoffwahl ist ja immer schwierig - aber hier wars für mich direkt klar:
Ich liebe ja die Stoffe von Cherry Picking und Mister Fuchs hat es mir da besonders angetan.
(Ich habe aus dem Mister Fuchs Jeans ja auch schon Schnabelinas HipBag genäht.)

Jetzt hat Anke von Cherry Picking in Zusammenarbeit mit Swafing, Mr. Fuchs als Sweat herausgebracht. In drei wunderbaren Farben, die ich alle bei Stoffwelten ergattern konnte. Zum Glück war ich schnell, der Stoff war innerhalb von 7 Minuten ausverkauft!

Meine Große Lotta durfte sich eine Farbe aussuchen und hat sich für Petrol entschieden! Als Kombistoff hab ich den originalen Ringel - Jersey ausgewählt (den orange-weiß gestreiften Baumwolljersey hab ich bei einem meiner Besuche bei Cherry Picking in den Restekisten gefunden und mir da zum Glück einige Stücke gesichert).

Das nähen vom Freebook ging super von der Hand - ich glaube es war das erste Mal, dass ich einen Schnitt ausprobiert habe und KEINE Nähte wieder auftrennen musste! Ich habe auch einige neue Kniffe gelernt! Und ich glaube, der Overall sieht von Innen so ordentlich aus, wie kein anderes meiner Stücke - dabei nähe ich ja mit ner "normalen" Maschine und keiner Overlock.

Normalerweise vernähe ich beim ersten Test auch keinen "guten" Stoff - aber hier hatte ich von Anfang an ein gutes Gefühl und wurde nicht enttäuscht!

So - hier das tolle Ergebnis:


Ich hätte Euch diesen wunderschönen Jumpsuit gerne auch noch in Mintfarben für meine kleine Emma gezeigt. Die Teile liegen hier auch schon fertig zugeschnitten, wegen Krankheit meiner kleinen Maus, kam ich allerdings nicht zum fertignähen - ein Shooting hätte sie aber gerade sowieso nicht durchgehalten. Aber die Fotos liefere ich Euch noch nach. Das waren nicht meine letzten Schnabelinas Jumpsuits!!!!

Liebe Grüße 
Julia



Montag, 27. Oktober 2014

Ich wünsche mir ein Einhörn

'Mama ich brauch auch sowas, aber mit ohne Rakete. Mit einem Einhörn!'
Das sagte Lotta heute zu mir, als sie den Raketen Turnbeutel für Astronaut Ivo entdeckte. 



Das Schnittmuster ist frei Schnauze, genauso wie die Applikationen. 
Der Grundstoff ist vom schwedischen Möbelhaus - der Appli Stoff von Stenzo - und die schicken gelben Seile aus dem Baumarkt. (Dort gibt es sowieso immer sehr schöne und interessante Sachen!!! <3) 
Ich hab an den Turnbeutel keine Ösen gemacht. Mit denen hab ich immer ein kleines bzw großes Problem. Bei mir reißen die gerne direkt aus! Deswegen nähe ich am liebsten Knopflöcher! Die Funktion ist ja die Gleiche! 
Liebe Grüße Julia 
P.S. Und der nächste wird bestimmt mit einem Einhörn- oder mit einem Papigei!

Sonntag, 5. Oktober 2014

O zapft is ...

Oktoberfest gibt es zum Glück nicht mehr nur in München - sondern auch bei uns aufm Dorf und im schönen Mainz.
Vor 8 Jahren war ich zum ersten Mal bei ner Maß im Festzelt - damals mit extra neu gekauften Dirndl. 

Dieses Jahr wollte ich mit meinem eigenen Dirndl feiern. Die Idee kam durch den wunderschönen Surprise Stoff von Jolijou - aus der Jersey Variante habe ich mir schon ein Kleid genäht - doch die Serie gibt es zum Glück auch in Baumwolle!



Besonders angetan haben es mir die rosa Äpfelchen - die mussten an mein Dirndl. Für den Rock und die Schürze habe ich mir einfache Kombistoffe besorgt - die dem Jolijou Stoff keine Konkurrenz machen, aber perfekt ergänzen. 

 


Der Schnitt ist von Bernina. Dort gibt es ein Tutorial zum Dirndl nähen. Allerdings hat mich die Anleitung sehr verwirrt, sodass ich eigentlich nur die Korsage übernommen habe und die Idee zum Tellerrock - und dann drauf los geschneidert. 
Ich bin mit dem Ergebnis sooo glücklich!


Sonntag, 28. September 2014

Ich habe eine Krone...

Meine Töchter lieben Jonalu! Eine wirklich schöne Kinderserie die auf KIKA läuft.
Besonders bei der einen Folge wird immer lauthals mitgesungen:
"Ich habe eine Krone, und eine Burg in der ich wohne, ich habe auch ein weißes Pferd, doch leider ist mein Prinz verkehrt..."

Also, hat sich meine Älteste zu ihrem dritten Geburtstag ganz dringend eine Krone gewünscht!
Die habe ich einfach frei Schnauze aus der Hand genäht. Mit zwei schönen Basic Webware Stoffen von Stenzo - eine Wendekrone sozusagen. Und mit einem Kam Snap verschlossen!



Zur Krone fehlte dann noch das passende Kleidchen.
Ich habe mich, dank dem tollen Tutorial von Motzmarie, für ein Ballonkleid entschieden. Und endlich den tollen Punzelschön Stoff von Stoffwelten angeschnitten!

Die beiden Geschenke kamen super an! Die Krone blieb den ganzen Tag auf dem Kopf, ich bin schon am überlegen eine Mütze in einer Krone zu verstecken - für die warmen Ohren im Winter.
Mal schauen...

Liebe Grüße Julia




Sonntag, 14. September 2014

Marienkäfer flieg, flieg, flieg

Den wunderschönen Ladybird Stoff von Cherry Picking habe ich mich ja noch gar nicht getraut wirklich anzuschneiden. 
Nur aus einer kleinen Ecke habe ich zwei Halstücher für meine Mäuse gemacht. (Hab ich euch ja schonmal nackt auf dem beliebten Laminat gezeigt). 

Jetzt sind mir meine Marienkäfer aber gestern so süß vor die Linse geflogen, dass ich euch einfach dieses Tragebild  zeigen muss.

Lotta trägt auch das Ladybird Flock Plotterbild auf ihrem Shirt - auf das Emma sehr neidisch war. 
Ein guter Grund mal wieder bei Anke von Cherry Picking vorbei zu fahren, um ein Zweites zu kaufen. 

Liebe Grüße Julia 

Samstag, 13. September 2014

Probiers mal mit Gemütlichkeit

Es gibt doch nix tolleres als sonntags in Schlumpelhose auf der Couch zu liegen. 

Und das geht auch äußerst stilvoll mit diesem wunderschönen Modell aus lila Hanseherzen-Jersey. 

Ein Geburtstagsgeschenk für eine ganz liebe Freundin. 

Ich nähe sehr gerne für uns Große - da wächst man selten raus - aber der Stoffverbrauch ist immer so riesig. 

Das Schnittmuster ist ein abgewandeltes Freebook  von einer Baumwolle-Sommerhose von Brigitte.de

Freitag, 12. September 2014

Verbindungen

Eine liebe Arbeitskollegin hat sich die Woche mit einem Last Minute Auftrag bei mir gemeldet
Für die Taufe ihres Patenkindes wollte sie ein besticktes Band, mit den Namen der Paten und des Kindes. 
Dieses Band soll dann während der Taufzeremonie um die Hände des Täuflings und der Paten gelegt werden. Ein Band das verbindet - eine lebenslange Verbindung. 
Ich fand das eine wunderschöne Idee. 
Das Band ist ansonsten ganz schlicht gehalten - die Geste zählt hier.